Coach Carsten beim Trailrunning

Seit über 30 Jahren bin ich dem Sport mehr oder weniger intensiv verbunden. Mit 9 Jahren bin ich zum Kanu-Rennsport gekommen. Ich bin ein Beweis dafür, dass das DDR-Sichtungssystem nicht immer richtig lag. Denn sportliche Erfolge konnte ich in dieser Sportart nicht feiern. Schnell musste ich lernen, dass Sport für mich immer nur Hobby sein wird und ich eher selten vom Podest aus winken kann.

Mit 17 war Schluss mit dem Vereinssport. Bewegung stand jedoch weiterhin regelmäßig auf dem Plan, ob als Fußballer in einer Freizeitmannschaft oder an der Tischtennisplatte. Während des Studiums wechselte ich zum ersten Mal die Seite und bezog meinen Platz auf der Trainerbank. Ich trainierte 5 Jahre lang als Leichtathletik-Trainer (mit C-Lizenz) Kinder und Jugendliche. Zu sehen, wie Sportler*innen ihre Ziele erreichen, ist einfach etwas Schönes. Gerade bei Heranwachsenden ist der Trainier auch immer als Mensch, Ansprechpartner oder Freund gefragt. Mentale Betreuung der Athleten*innen ist bereits damals für mich eine wichtige Komponente gewesen.

In den ersten Berufsjahren nahm der Sportteil in meinem Leben immer weiter ab und das Gewicht immer weiter zu. Durch das Ziel Halbmarathon und eine Ernährungsumstellung bekam ich jedoch Ende 2009 wieder die Kurve. Nachdem ich 2 Jahre lang ziemlich planlos und wild drauf los trainiert habe versuchte ich es ab 2011 mit Struktur und Planung.

Seit dieser Zeit beschäftige ich mich intensiv mit Themen, wie Leistungsentwicklung, Trainingsplanung und -steuerung. In diese Zeit fiel auch der Entschluss für Marathon und Triathlon zu trainieren. Dabei stellte sich für mich vom ersten Moment an die Frage: Wie bekomme ich Marathon-/Triathlontraining und meinen reiseintensiven Beruf unter einen Hut? Bei meinen Trainingsplänen gilt entsprechend nicht das Credo “viel hilft viel” sondern “Jede Trainingseinheit muss den maximalen Erfolg, bei minimalen Aufwand haben!”

Diese Philosophie ist auch bei meinen Trainingsplänen für andere Athleten*innen wesentlicher Grundsatz.  Kurzfristige, einmalige Erfolgsfokussierung, die zu Lasten der Gesundheit geht, wird es bei den Ausdauer-Coaches nicht geben. Wir möchten das die Sportler*innen, die von uns betreut werden, lange Freude an ihrem Sport haben.

Ausbildung:

  • C-Lizenz Trainer Leichtathletik (1998)
  • Functional Movement Screening (FMS Level 1 Certified) (2017)
  • B-Lizenz Fitnesstrainer (in Progress)
  • Lizenz als Triathlon-Trainer (in Planung)

Direktkontakt:

Folge mir auf Twitter, Instagram oder schreib mir eine E-Mail:

Twitter: Ausdauer-Coach Carsten (@triarsten)

Instagram: Ausdauer-Coach Carsten (@triarsten)

E-Mail: coach-carsten@ausdauer-coaches.de